Havens

Mein Pferd ist bereits ein Oldie, was soll ich füttern?

Ältere Pferde haben oft Probleme mit der Futteraufnahme und der Verdauung und brauchen daher ein Futter das extra viel Nährstoffe enthält.
Daher empfiehlt sich unser Natural Balance für Seniorenpferde. Dieses haferfreie, schmackhafte und kerngesunde Müsli mit u.a. Dinkel, Luzerne und extra zugefügten Vitaminen und Mineralien ist leichtverdaulich und hochkonzentriert.

Im Falle von Kauproblemen (wegen Zahnverlust) ist das Slobber-Mash am besten geeignet. Es kann sowohl mit Wasser angerührt, als auch in trockener Form gefüttert werden. Selbst wenn das Pferd Kauprobleme hat wird Slobber-Mash im Magen-Darmtrakt gut verdaut, sodass die wichtigen Nährstoffe vom Körper aufgenommen werden.
 
  1. Wie werden die HAVENS Pferdefutter zusammengestellt?
  2. Was sind die wichtigsten Zutaten?
  3. Enthalten HAVENS Pferdefutter auch Zutaten aus GMO-Pflanzen?
  4. Enthalten die HAVENS Pferdefutter künstliche Zutaten?
  5. Was sind E-Nummern und werden diese in HAVENS-Futtermitteln verwendet?
  6. Wie wichtig ist Eiweiβ im Futter?
  7. Was bestimmt die Farbe des Futters?
  8. Wie nimmt mein Pferd an Gewicht zu, ohne temperamentvoll zu werden?
  9. Wie soll man Fohlen füttern um OCD vorzubeugen?
  10. Wie wichtig ist das Kalzium-Phosphor-Verhältnis im Futter?
  11. Weshalb enthalten die HAVENS Pferdefutter zugefügten Biotin?
  12. Was sollte man nach einer Kolik oder nach einer Operation füttern?
  13. Wie entstehen Magengeschwüre und an welchen Symptomen kann ich es erkennen?
  14. Was ist Tying-Up (Kreuzverschlag)?
  15. Mein Pferd ist bereits ein Oldie, was soll ich füttern?
  16. Mein Pferd hat Sommerekzem, hat das etwas mit dem Futter zu tun?
  17. Was soll ich nach einer Hufrehe füttern?
  18. Laut Tierarzt hat mein Pferd einen Eisenmangel, was kann ich am besten füttern?
  19. Auf dem Etikett stehen viele Informationen, welche sind wichtig?
  20. Worin bestehen die spezifischen Anforderungen an eine sachgerecht angepasste Rationsgestaltung im Winter? Gibt es diese spezifischen Anforderungen überhaupt?
  21. Wie gestaltet sich die sachgerechte Fütterung der Absetzer/Jährlinge in deren erstem Winter?
  22. Muss man in der Rationsgestaltung der Jungpferde Unterschiede zwischen Jährlingen und Zweijährigen beachten?
  23. Wie gestaltet sich die Rationsgestaltung einer tragenden/hochtragenden Zuchtstute im Winter?
  24. Viele Dreijährige werden im Winter erstmals gezielt in Arbeit genommen und angeritten. Was ist daher bei einer artgerechten Rationsgestaltung zu beachten?
  25. Wie sieht eine optimal gestaltete Ration für einen aktiven Deckhengst im Winter aus?
  26. Was gilt es am Übergang von der Winterfütterung zur Frühjahrs/Sommer-Rationsgestaltung besonders zu beachten? Nach welchen Parametern sollte eine Anpassung erfolgen (z.B. Vegetationsentwicklung)?